CDU im Rathaus hat sich neu konstituiert

Die neue CDU Fraktion in der Schwalmstädter Stadtverordnetenversammlung hat sich in zwei Fraktionssitzungen konstituiert. 

Dabei wurde die grundlegende inhaltliche Ausrichtung der Fraktion für die nächsten fünf Jahre besprochen und Karsten Schenk einstimmig in geheimer Wahl zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. 

Karsten Schenk als CDU-Fraktionsvorsitzender gewählt!

Rund zwei Wochen nach der Kommunalwahl hat sich die CDU-Fraktion konstituiert und dabei auch ihren Fraktionsvorsitzenden gewählt: Die CDU-Stadtverordneten haben Karsten Schenk in geheimer Wahl einstimmig als Fraktionsvorsitzenden gewählt.

“Ich freue mich sehr über das Vertrauen und auf die gemeinsame Arbeit in der Stadtverordnetenversammlung. Dem bisherigen Fraktionsvorsitzenden Marcus Theis danke ich für die gute und erfolgreiche Arbeit in den vergangenen drei Jahren”, sagte Schenk.

Der Corona-Impfstoff kommt!

Meilenstein im Kampf gegen die Corona-Pandemie: Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat den Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech für die Zulassung empfohlen. Nach der Zulassung durch die EU-Kommission kann dann bald mit der Impfung begonnen werden. In Deutschland soll es am 27.12. losgehen.

CDU fordert Sonderöffnungszeiten der Grünsammelstelle

Da aufgrund der aktuellen Situation um die Pandemie die Jugendfeuerwehren in Schwalmstadt in den Stadtteilen nicht, wie in all den vergangenen Jahren, die Weihnachtsbäume im Januar einsammeln können, schlägt die CDU Schwalmstadt eine Sonderöffnung der Grünsammelstelle an zwei Samstagen im Januar vor. Viele Bürgerinnen und Bürger wissen gerade in den beiden großen Stadtteilen Treysa und Ziegenhain sonst nicht, wo sie ihren Weihnachtsbaum entsorgen könnten, da z.B. viele in einer Mietwohnung lebten, so Karsten Schenk, Ortsvorsteher von Ziegenhain (CDU). 

Tragödie auf der A3 – Bernd Siebert verurteilt A49-Demonstranten

Eine Blockade der Autobahn A3 zwischen Bad Camberg und Idstein hat am Dienstag zu kilometerlangem Stau und einem schweren Verkehrsunfall geführt. Sogenannte Umweltaktivisten haben sich von der Autobahnbrücke abgeseilt und Transparente ausgerollt. Die Folge: ein Autofahrer wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus geflogen werden.